Vereinsgeschichte

1965

Am 24. Juli gründen Hans und Alois Balmer gemeinsam mit Josef Rösch und Edi Huber im Restaurant Eichhof in Luzern den Judoclub Banzai. Vierzehn Gründer schlossen sich dem Club mit einem Gründungsbeitrag von 100 Franken an. Der erste Vereinspräsident ist Hans Balmer. Am 26. September findet der erste Selbstverteidigungskurs mit über 40 Teilnehmern im Zivilschutzraum des Gersagschulhauses statt. Sechs Monate nach seiner Gründung zählt der JC Banzai bereits 30 Mitglieder.

 

 

 

1966

Im April schliesst sich der JC Banzai dem Schweizerischen Judoverband an und wird während einem Jahr vom Koreaner Jon Sak Sang trainiert. Mitgliederbestand: 30

 

 

1967

Hans Schwarz, schwedischer Vizemeister aus Luzern wird Technischer Leiter des JC Banzai; der Name wird geändert in Judo Club Emmenbrücke; Mitgliederbestand: 70

 

 

1971

Nach sechs Jahren übergibt der JCE-Gründer Hans Balmer das Präsidium an Rudolf Portmann. Dieser bleibt diesem Amt während zwölf Jahren treu. Im gleichen Jahr stellt der schnell wachsende Club seine erste Kampfmannschaft mit siebzehn Kämpfern.

 

 

1972

Am 20. November erhält der neubenannte Judo Club Emmenbrücke von der Gemeinde Emmen grünes Licht für die Umnutzung des alten Theatersaals im Krauerschulhaus.

 

 

1975

Pünktlich zur Feier des zehnjährigen Bestehens bezieht der Judo Club Emmenbrücke im Herbst sein neues Dojo. Der Verein investierte unzählige Stunden in die Restaurierung des Raumes und die Einrichtung von Umkleidekabinen, einer kleinen Tribüne und einem Mattenfeld mit 77 m2 Fläche. Ab sofort können in Emmenbrücke schweizerische Mannschaftswettkämpfe ausgetragen werden.

 

Der Judo Club Emmenbrücke zählt 129 Mitglieder und unterstützt zum Abschluss des Jubiläumsjahres den Judoclub Sursee bei dessen Gründung.

 

 

1978

Zum ersten Mal erscheint das Mitteilungsblatt des Judo Club Emmenbrücke. Bis zur Milleniumswende soll es mehrmals jährlich an die Mitglieder des Vereins gelangen und über die sportlichen Fortschritte und Entwicklungen des Clubs informieren.

 

 

1979

Franz Egli führt Ju Jitsu ein beim JCE

 

 

1981

Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach einem zusätzlichen Kampfsportangebot lanciert der Judo Club Emmenbrücke unter der Leitung von Franz Egli ein Jiu Jitsu-Training. Dieser leitet das Training während neun Jahren effizient und erfolgreich.

 

 

1982

Die 1971 gegründete Kampfmannschaft des Judo Club Emmenbrücke erkämpft sich unter der Leitung von Hans Schwarz einen Platz in der 2. Liga.

 

 

1983

Nach zwölf Jahren übergibt Rudolf Portmann sein Amt als JCE-Präsident an Kurt Vogel. Zum Ende desselben Jahres doppelt die Kampfmannschaft des Clubs mit einem weiteren Grosserfolg nach und steigt (noch unter Coach Rudolf Portmann) innert zwei Jahren von der dritten in die erste Liga der Schweizer Nationalmannschaft auf. In der Presse wird die Erfolgswelle des Vereins mit dem grossen Trainingsfleiss und der fachgerechten Ausbildung der Trainer begründet. Dies bleibt bislang die höchste Rangierung einer Kampfmannschaft des Judo Club Emmenbrücke

 

Rücktritt von Kurt Vogel als Kassier, Marcel Wallimann übernimmt dieses Amt

 

 

 

1984

Die Kampfmannschaft des JCE erreicht einen Platz in der 1. Liga

 

 

1985

Nach 18 Jahren legt Hans Schwarz sein Amt als Technischer Leiter nieder. Sein Nachfolger Alex Krieger lanciert im selben Jahr mit Präsident Kurt Vogel und Rudolf Portmann das Judo Team Innerschweiz (JTI). Dieses stellt eine Kampfmannschaft mit Mitgliedern aus verschiedenen Zentralschweizer Vereinen und resultierte aus einem Mitgliedermangel in der 1971 gegründeten Kampfmannschaft. Mitgliederbestand: 174

 

 

1986

Statutenänderung

 

 

1987

Am 29. März 1987 wird zum ersten Mal der Zentralschweizer Schüler- und Jugendmannschaftscup (ZSMC) ausgetragen

 

 

1990

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des JCE renoviert der Club unter der Leitung des künftigen Technischen Leiters Bruno Meier sein Dojo. Es werden Wände getäfert und neu gestrichen, neue Teppiche verlegt und sämtliche Räumlichkeiten gründlich gereinigt. Im selben Jahr erreicht das Judo-Team Innerschweiz unter der Mithilfe von JCE-Kämpfern den grossartigen Aufstieg in die Nationalliga B. Nach drei Jahren Planung werden in diesem Jahr zudem Selbstverteidigungs-Kurse von Rosa Baumgartner für Frauen und Mädchen an Oberstufen-Schulen lanciert.

 

Der Jahresbeitrag wird erstmals nach 25 Jahren von 100.-- auf 150.-- für Erwachsene erhöht

 

 

1991

Im Beisein von Alex Krieger, Kurt Vogel und Rudolf Portmann wird im September der bis heute existierende Zentralschweizer Judoverband gegründet. Dies wurde veranlasst, um als Region gegenüber dem Schweizerischen Judoverband als starke Einheit aufzutreten.

 

 

1992

Der Judo Club Emmenbrücke unterstützt mit dem JJJC Horw einen weiteren Tochterverein bei dessen Gründung. Bis heute ist dieser gut aufgestellt und zählte Ende des Gründungsjahres bereits über 60 Mitglieder. Statuten-Unterzeichnung am 15. Dezember; Präsident Kurt Häfliger

 

Mit dem Wechsel im Redaktionsteam präsentierten Giuliano Razza und Michael Reufer das MTB in einem neuen Outfit

 

 

1994

Bruno Meier übernimmt von Alex Krieger die Techn. Leitung des JCE

 

 

1995

Noch vor den Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen nimmt Bruno Meier als Nachfolger von Alex Krieger das Amt als neuer Technischer Leiter an. Zahlreiche Sonderanlässe und Feierlichkeiten datieren während dem Jubiläumsjahr. Events wie die Clubmeisterschaft oder das Krauerturnier sind zu diesem Zeitpunkt unlängst feste Bestandteile des Vereinswesens.

 

Rücktritt von Doris Zemp als Aktuarin, Claudia Wittmer übernimmt dieses Amt

 

Alex Krieger übernimmt das Amt als Beisitzer

 

 

1998

Die bisherige Aktuarin Claudia Wittmer übernimmt das Amt als neue Präsidentin und ersetzt dabei Kurt Vogel. Er blieb bis zum aktuellen Jubiläumsjahr der Präsident mit der längsten Amtszeit und war eine der prägendsten Figuren in der Vereinsgeschichte des Judo Club Emmenbrücke.

 

Giuliano Razza übernimmt dieses Amt als Aktuar

 

Rücktritt von Alex Krieger als Beisitzer, Kurt Vogel übernimmt dieses Amt

 

 

 

1999

Rosa Baumgartner ersetzt Bruno Meier als Technische Leiterin und komplettiert eine erstmalige Vereinsleitung durch zwei Frauen

 

Rücktritt von Rosa Baumgartner als Jiu Jitsu Vertreter, Helmut Angst übernimmt dieses Amt

 

 

2000

Nach nur zwei Jahren muss Claudia Wittmer ihr Amt als JCE-Präsidentin aus beruflichen Gründen wieder niederlegen. Es übernimmt das langjährige Vereinsmitglied André Gasser. Bei seinem Amtsantritt zählt der Club mehr als 200 Mitglieder und befand sich zu diesem Zeitpunkt bezüglich dieser Statistik auf dem Höhepunkt der Vereinsgeschichte.

 

 

2001

Bei ihrem Rücktritt als Technische Leiterin wird Rosa Baumgartner für ihre langjährige Unterstützung und ihr Engagement zugunsten des JCE zum Ehrenmitglied ernannt. Neu besetzt mit Marcel Wallimann (Jiu Jitsu) und Stefan Ineichen (Judo) je ein Vertreter einer Kampfsportart den Posten.

 

Rücktritt von Marcel Wallimann als Kassier, Urs Gasser übernimmt dieses Amt

 

Rücktritt von Kurt Vogel als Beisitzer

 

Rücktritt von Helmut Angst als Jiu Jitsu Vertreter

 

Der JCE eröffnet seine Homepage

 

 

2003

Rücktritt von Urs Gasser als Kassier, Manfred Wagner übernimmt dieses Amt

 

Rücktritt von Stefan Ineichen als TK Judo

 

Peter Baumgartner übernimmt das Amt als Beisitzer

 

Statutenänderung

 

 

2004

Rücktritt von Giuliano Razza als Aktuar, Daniela Scheidegger übernimmt dieses Amt

 

Übergabe der Administration-Aufgaben von Marcel Wallimann an Peter Baumgartner

 

 

2005

In diesem Jahr wird das letzte Mitteilungsblatt (MTB) verschickt. Ab dem Folgejahr werden alle Vereinsmitglieder und Freunde des JCE per Email mit Club News und Wissenswertem versorgt. Der JC Emmenbrücke ist auch seit nunmehr vier Jahren online.

 

 

2005

Marcel Wallimann gibt die Homepage ab.

 

Karin Gerig übernimmt das Amt als Kassierin

 

40 Jahre-Jubiläum-Feier mit einem Sonntagsbuffet und Jubiläumszeitung

Mietgliederstand: 146

 

 

2006

Mitgliederstand: 152

 

Peter Baumgartner übernimmt das Amt als Vize-Präsident und gibt den Beisitzer ab

 

Michael Riedweg übernimmt das Amt als TK Judo

 

Claudia Birrer wird Trainerin im JCE

 

Christian Bontekoe übernimmt die Homepage

 

JCE bekommt einen Mietvertrag fürs Dojo von der Gemeinde Emmen und muss eine Lokalmiete bezahlen

 

Startschuss für den Newsletter.

 

 

 

2007

Mitgliederstand: 163

 

Peter Baumgartner übernimmt die Newsletter-Redaktion

 

Ein neues Mattenfeld wird gekauft

 

 

2008

Mitgliederstand: 145

 

Zentralschweizer Einzelmeisterschaft: 3. Rang geht an Pascal Gasser, Pascal Dellagiacoma und Andreas Lehmann

 

Duo System: 3. Rang an R. Bachmann/ M. Valles, 1. Rang F. Bachmann/ M. Bachmann, 3 Rang S. Achermann/S. Valles

 

Aufführungen im Emmen Center

 

Sportday Gemeinde Emmen mit dem Verein anwesend

 

 

2009

Mitgliederstand: 136

 

Die JCE Homepage erhält ein neues Aussehen.

 

Christan Bontekoe übergibt die Homepage an Claudia Birrer

 

Rücktritt von Daniela Scheidegger als Aktuarin, Peter Baumgartner übernimmt dieses Amt

 

Ilona Zihlmann übernimmt das Amt als Kassierin

 

Rücktritt von Scheidegger als J&S Coach, André Hürlimann übernimmt dieses Amt

 

Rücktritt von Michael Riedweg als TK Judo

 

Statutenänderung

 

Renovierung des Dojos (neue Decke, neue Lampen und neuer Wandanstrich).

 

Die JCE Homepage erhält ein neues Aussehen.

 

Krauerturnier: Mannschaft Knaben leicht 3. Rang, 4. Rang für Mannschaft Knaben schwer, 1. Rang für Mannschaft Mädchen schwer

 

Duo System: 1. Rang F. Bachmann/ M. Bachmann, 2. Rang S. Achermann / S. Valles, 3. Rang R. Bachmann / M. Valles

 

 

2010

Mitgliederstand: 127

 

Marcel Wallimann übernimmt das Amt als TK Judo & Jiu Jitsu

 

45 Jahre Jubiläumsausflug / Goldwaschen in Wolhusen

 

Sportday Gemeinde Emmen mit dem Verein anwesend

 

Rücktritt von Nachwuchstrainer: Andreas Lehmann, Cyrill Bürkli

 

Dojo: Fenster und Heizkörper neu angestrichen

 

Zentralschweizer Einzelmeisterschaft: 3. Rang Schwingruber Tim, Gasser Jan, 2. Rang Räber Simon, Lukas Bitzi, Pascal Dellagiacoma

 

 

 

2011

Mitgliederstand: 111

 

Nach 25 Jahren findet das vorerst letzte Krauerturnier im Dojo des JCE statt.

 

Mathias Bachmann übernimmt die Homepage

 

Die Website vom Judo Club Emmenbrücke erhält ein neues Design

 

Rücktritte als Trainer von Jeannette Schmidiger und Markus Lienhard, Nachwuchstrainerin Corinna Lehmann

 

Florian & Mathias Bachmann vom Judo Club Emmenbrücke werden Ju Jitsu Duo System Weltmeister U21 Men 2011

 

Zentralschweizer Einzelmeisterschaft: 3. Rang Lukas Bitzi, Schwingruber Tim
2. Rang Pascal Gasser, Pascal Dellagiacoma

 

 

2012

Mitgliederstand: 104

 

Todesfall von Egli Franz Ehrenmitglied

 

Myriam Zihlmann übernimmt das Amt als Beisitzer

 

J+S Coach wird Simon Schär

 

Rücktritte: Claudia und Marlis Birrer als Trainerin, Pascal Dellagiacoma als Nachwuchstrainer.

 

Die Gebrüder Florian & Mathias Bachmann werden zum 2. Mal U21 Vize-Europameister.

 

Neue Nachwuchstrainer: Bitzi Lukas und Pascal Gasser

 

Mathias Bachmann gibt die Homepage ab

 

Neuer Kampftrainer: Michael Fritz

 

Schnupperlektion am Samstagnachmittag mit 9 Teilnehmer

 

Pilatus Cup Ju Jitsu wird gestartet

 

Zentralschweizer Einzelmeisterschaft: 3. Rang Lisa Gasser, Jira Andriamisalalao, Lukas Bitzi

2. Rang Helfenstein Lenya, Jan Gasser, Pascal Gasser

1. Rang Lukas Bitzi

 

Winner Turnier in Baar: 2. Rang Lukas Bitzi

 

 

2013

Mitgliederstand: 100

 

Vorstand übernimmt die Homepage

 

Winner Turnier in Baar: 3. Rang Lukas Bitzi

 

Start für Pilatus Cup Judo (OK Michael Fritz und Peter Baumgartner) => wurde Mangel an Kämpfer abgesagt.

 

Rücktritt von Marcel Wallimann als Ju Jitsu Trainer und TK Leitung Jiu

 

Das Amt als TK Leitung übernehmen Simon Schär und Beat Kilchmann

 

Marcel Wallimann wird als Ehrenmitglied aufgenommen

 

Zentralschweizer Einzelmeisterschaft: 3. Rang Lisa Gasser, Jan Gasser, Patrick Niederberger, Lukas Bitzi, Beat Kilchmann
2. Rang Pascal Gasser
1. Rang Lukas Bitzi

 

 

2014

Mitgliederstand: 91

 

Statutenänderung: neuer Anhang (Ethik Charta)

 

Winner Turnier in Baar: 3. Rang Lukas Bitzi

 

Pilatus Cup Judo: 3. Rang Lisa Gasser, 2. Rang Kullin Miron, 1. Rang Yannick Zumbach

 

Zentralschweizer Einzelmeisterschaft: 3. Rang, Patrick Niederberger, Pascal Gasser
2. Rang Yannick Zumbach
1. Rang Lukas Bitzi

 

Neuer Nachwuchstrainer: Jan Gasser

 

Lozärner Göp: 1. Rang Lukas Bitzi

 

 

2015

Mitgliederstand: 80

 

Neuer Mietvertrag mit neuem Mietpreis

 

Pilatus Cup Judo : 1. Rang Claudio Bottta

 

Pilatus Cup Jiu Jitsu Fighting : 5. Rang Lukas Bitzi

 

Winner Turnier in Baar: 3. Rang Lukas Bitzi

 

Ranking Uster Jiu Jitsu Fighting : 1. Rang Lukas Bitzi

 

Jubiläums-Aufführung im Pfarreiheim Gerliswil

 

Jubiläums-Vereinsabend im Restaurant Sternen Emmen

 

Zentralschweizer Einzelmeisterschaft: 3. Rang (U18) Patrick Niederberger
2. Rang (Elite) Lukas Bitzi  /  1. Rang (U21) Lukas Bitzi

 

 

2016

Mitgliederstand: 84

 

Rücktritt von Ilona Zihlmann als Kassierin, Myriam Zihlmann übernimmt dieses Amt und gibt das Amt als Beisitzer ab

 

Schweizermeisterschaft Jiu Jitsu
Fighting -77 kg:  1.
Rang Lukas Bitzi
Fighting OPEN:  3.
Rang Lukas Bitzi

 

Winner Turnier in Baar: 1. Rang Lukas Bitzi

 

Zentralschweizer Einzelmeisterschaft: 3. Rang (U18) Patrick Niederberger
3. Rang (U21) Lukas Bitzi  /  5. Rang (U21) Jan Gasser

 

Clubmeisterschaft Judo in Horw: 3. Rang Jan Gasser

 

Clubmeisterschaft Judo in Kriens: 1. Rang Lukas Bitzi

 

Clubmeisterschaft Fighting in Kriens: 1. Rang Lukas Bitzi

 

 

2017

Mitgliederstand: 77

 

Zürich Jiu Jitsu Meisterschaft
Fighting -77 kg:  1. Rang Lukas Bitzi

 

Schweizermeisterschaft Jiu Jitsu
Fighting -77 kg:  1. Rang Lukas Bitzi

 

Neue JUDO-Tafel im Dojo

 

Eigenes JUDO-Handbuch

 

Coop Andiamo in Emmen mit dem Verein anwesend

   

2018

Mitgliederstand: 80

 

Zentralschweizer Einzelmeisterschaft:

Elite -81 kg: 1. Rang Lukas Bitzi   /  Elite Open: 1. Rang Lukas Bitzi

 

Schweizermeisterschaft Judo

Master 13, -90 kg: 1. Rang Michael Fritz

 

Coop Andiamo in Emmen mit dem Verein zum zweiten Mal anwesend

   
2019

Mitgliederstand: 81